Egal ob Twitter Follower, Facebook-Likes, Youtube-Hits oder Linkedin-Follower – in fast jeder Social Media Plattform lassen sich Klicks,User,Likes,Hits,Follower, usw. kaufen. Meist erkennt man Profile mit gekauften Fans recht schnell, so ist die Interaktionsrate im Vergleich zur Followeranzahl sehr schlecht. Bei einem genaueren Blick, zum Beispiel auf Twitter, zeichnen sich gekaufte Follower dadurch aus meist max. Einen Tweet geschrieben zu haben, keine eigenen Follower zu besitzen und einen seltsam anmutenden Namen zu tragen.

Warum es trotzdem Sinn machen kann Twitter Follower zu kaufen ist recht einfach, der erste Eindruck zählt nunmal. Wer hat schon die Zeit, Lust und Musse sich mit der Followerstruktur eines Accounts auseinanderzusetzen? Da gerade für Twitter Follower die Preise derart gering sind, 1.000 Follower bekommt man bei einigen Anbietern schon für ein paar wenige Dollar, kann man das ganze ruhig ausprobieren. Die Halbwertzeit von gekauften Twitter Followern, viele werden von Twitter automatisch gelöscht, beträgt ca. 3-6Monate. In mehreren Tests waren nach zwei Wochen von den gekauften 1000 Followen, noch 800 tatsächlich vorhanden.